Profil

Simon T. Oeschger ist Partner von Suffert Neuenschwander & Partner und betreut national und international ausgerichtete Technologiefirmen, Internet-/eCommerce- und Industriebetriebe sowie Behörden und Unternehmen der öffentlichen Hand. Er berät und prozessiert vor Gerichten und Verwaltungsbehörden bevorzugt in den Bereichen IT-/Technologie-Recht und Datenschutzrecht, im Vertragsrecht, insbesondere Lizenz- und Vertriebsvertragsrecht, im öffentlichen Beschaffungsrecht sowie im Gesellschaftsrecht.

Er ist Gründer und Geschäftsführer einer Kulturmanagement und Eventagentur und verfügt aufgrund dieser langjährigen Tätigkeit über breite Erfahrung im Bereich Live-Entertainment und Events, Künstlerberatung und Künstlervermittlung sowie Event- und Sportsponsoring.

Simon T. Oeschger ist Ansprechpartner für Jungunternehmer und berät Start-ups in der Gründungs- und Wachstumsphase, bei Finanzierungen und in Fragen des Vertrags- oder Immaterialgüterrechts.

 

Tätigkeitsgebiete

  • IT- und Telekommunikationsrecht (Digitalisierung, Outsourcing und Cloud-Projekte)
  • Internationales und schweizerisches Gesellschafts- und Vertragsrecht
  • öffentliches Beschaffungsrecht
  • Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht (Marken- und Urheberrecht sowie unlauterer Wettbewerb)
  • Datenschutzrecht
  • Arbeitsrecht
  • Beratung Start-ups und Jungunternehmer
  • Event-, Sport- und Sponsoringrecht
  • Prozess- und Vollstreckungsrecht

 

Sprachen

Deutsch
Englisch
Französisch

 

Ausbildung

2018 MAS MTEC ETH Zürich (MTEC: Management, Technology and Economics)
2012 Rechtsanwalts- und Notariatspatent des Kantons Zug
2009 University of San Francisco, ESL
2007 Universität Zürich (lic. iur.)

 

Berufserfahrung

seit 2013 Rechtsanwalt bei SNPlegal, Partner seit 2019
2010 – 2011 Substitut in einer Wirtschaftskanzlei in Zürich und Zug
2007 – 2008 Projektleiter und Assistent des Gesamtprojektleiters UEFA EURO 2008 der Stadt Zürich
seit 2001 Geschäftsführer einer Kulturmanagement und Event Agentur (GmbH seit 2005)