Profil

Chantal Bise ist Konsulentin mit Tätigkeitsschwerpunkt im Bereich Informatik- und Telekommunikationsrecht, im öffentlichen Beschaffungsrecht sowie im Internetrecht, unter Berücksichtigung von Datenschutzaspekten (Schweizer Recht sowie Datenschutzgrundverordnung, DSGVO).

Sie berät Mandanten aus dem privaten und öffentlichen Sektor bei IT- und Internetprojekten aller Art (u.a. Erstellung von Dienstleistungs- und Projektverträgen, Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen für Websites) sowie bei Outsourcing-Aktivitäten (u.a. Vertragsgestaltung und Unterstützung des Verhandlungsteams).

Sie unterstützt auch Kunden des öffentlichen Sektors in Fragen des öffentlichen Beschaffungswesens, wie z.B. die Unterstützung des Teams, das für die Erstellung von öffentlichen Ausschreibungen (RfP) zuständig ist, bei E-Government-Implementierungsprojekten und bei der Mutualisierung von IT- oder Web-Lösungen zwischen den Kantonen, sei es durch Weiterverkauf, Lizenzierung oder Gründung von Kantonsgemeinschaften.

Darüber hinaus unterstützt sie ihre Mandanten bei der Übersetzung von Rahmenverträgen und allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihren Tätigkeitsbereichen (vom Englischen ins Französische und vom Französischen ins Englische) und schult ihre Mitarbeiter in verschiedenen Rechtsfragen im Zusammenhang mit der Auftragsvergabe und der Verwaltung öffentlicher Aufträge.

 

Tätigkeitsgebiete

  • Informatikprojekte
  • Telekommunikationsrecht
  • E-Commerce
  • Vertragsrecht

 

Sprachen

Französisch
Englisch
Deutsch

 

Ausbildung

2018 Universitätszentrum für Informatik der Universität Genf: Ausbildungszertifikat „Berater für den Datenschutz in Unternehmen“
1986 Universität Lausanne, lic. iur.

 

Berufserfahrung

seit 2001 Konsulentin bei SNPlegal
1998 – 2001 General Counsel und Generalsekretärin bei Orange Communications SA (heute bekannt als Salt) in Lausanne in der Start-up-Phase.
1989 – 1998 Interne Legal Counsel bei Digital Equipment (spätere by Compaq, heutige Hewlett Packard) in Zurich, später in Geneva, verantwortlich insbesondere für die Rechtsberatung der Outsourcing Services Division Europa.
1986 – 1989 Legal Counsel bei der Waadtländer Kantonalbank